#SPINNING WHEELS #CYCLINGTOM #BLOG ARCHIV 2017

#Rapha #Festive500

.. and finaly

Freitag, 29.12.2017

531 Km an fünf nassen, kalten und stürmischen Tagen. Trotzdem wars richtig Klasse und hat vor allem mega viel Spaß gemacht, das kleine Winter Trainingslager zwischen den Jahren.

#Rapha #Festive500

3rd Run ..

Dienstag, 26.12.2017

Zwischen Regen und richtig viel Wind gab′s sogar mal ein bisschen Sonne.

#Wintertraining

Alle Jahre wieder

Dienstag, 19.12.2017

Wenn′s draußen zu kalt und zu nass ist wird eben drinnen trainiert. Ein HIIT ist da doch sehr willkommen.

#stürmisch

Saison 2018

Sonntag, 19.11.2017

Kalt und sehr, sehr stürmisch war es heute auf der ersten langen Grundlageneinheit in der gerade beginnenden Radsaison 2018.

#Mandelmuffins

Low Carb Rezepte

Sonntag, 22.10.2017

Sonntags mal alle Sieben gerade sein lassen und ein wenig rückfällig werden, Low Carb Mandelmuffins passen da doch ganz gut ins Programm.

#seasonClosed

Saison 2017

Sonntag, 08.10.2017

Ja is′ denn scho′ ... die Radsaison 2017 wieder vorbei. Mein neuer Partner #pasculli #tomarlo hat sich als treuer, zielstrebiger und spursicherer Partner erwiesen. Wir beide freuen uns schon auf 2018.

#Formaufbau

Berg Camp Dolomiten

Donnerstag, 03.08.2017

Höhepunkt des 4 tägigen Bergcamps in den Dolomiten war das Stilfser Joch am Donnerstag. Oder war es doch das Timmeslsjoch am Dienstag? Auf jeden Fall fand es bei bestem Wetter über die schönsten Pässen und Straßen Südtirols statt.

#Arlberg Giro

Sankt Anton am Arlberg

Sonntag, 30.07.2017

Vor dem Beginn des Berg Camps in den Dolomiten ging′s zum Arlberg Giro mit Start in St. Anton am Arlberg.

#Formcheck

GCC - Tour de Energie

Sonntag, 23.04.2017

Der erste Formcheck dieses Jahr fand bei durchaus akzeptablen Wetter beim ersten Rennen des GCC in Göttingen statt. Zusammen mit Holger, Tommy, Michael und Wilhelm aus unserem Team ging es um kurz vor 11 Uhr auf die Strecke. Die 100 Kilometer verteilt über ca. 1300 Höhenmeter konnte ich in 2:57 Stunden zurücklegen. In Anbetracht des frühen Zeitpunkts in der Saison und des noch ausstehenden Trainingslagers auf Mallorca ein tolles Ergebnis das Lust auf mehr macht.

www.facebook.com/GranfondoCyclingAcademy 

#firstride #firstcheck #firstfun

Auf gute Freundschaft

Sonntag, 10.04.2017

Angekommen, mein Pasculli Tomarlo hat jetzt ein Zuhause.
Heute gab es die erste Ausfahrt ins neue Jagdrevier bei dem wir gleich mal ein paar Bestzeiten einschließlich stattlichem Strava KOM in den Asphalt brennen konnten.
Das Wetter war Top und das Radfahren hat seit dem letzten Trainingscamp auf Mallorca auch hier mal wieder richtig Spaß gemacht obwohl zum Schluss dann doch noch ordentlich "Rücken" hinzukam.
Lag diese Performance also am Bike oder am Wetter welches mit Sonne und Temperaturen um 20° Grad von sich überzeugen konnte?
Oder lag′s am Tomarlo das die teils schlechten Straßen mit Bravour gemeistert und Sicherheit, Stabilität und Spurtreue in den Abfahren an den Tag gelegt hat. Nie kam das Gefühl auf, auf einem bockigen Gaul zu sitzen. Ganz im Gegenteil wenn man ihm die Sporen in Form von Watt gegeben hat, reagierte es mit tadellosem Vorwärtsdrang.

www.pasculli.de 

#nowitsreal

Shake Hands zwischen Entwurf und Realität

Freitag, 31.03.2017

Zehn Wochen nach dem ersten Maßnehmen und dem eigenen Design Entwurf ist mein Tomarlo heute frisch vom Lackierer, bei Pasculli eingetroffen. Auch ohne Anbauteile optisch jetzt schon der Burner freue ich mich riesig auf das Endergebnis und den ersten Ride.

www.pasculli.de 

#Frühlingsgefühle

Los gehts

Dienstag, 28.03.2017

Am Wochenende (Bild) noch nicht ganz aber heute kurz/kurz bei über 20° Grad

#Mallorca

Rad Camp Team Granfondo

Sonntag, 19.02.2017

Arenal (S′) Etappe 1 flach, einrollen.
Geiler zweiter Tag auf der Insel. 19 Grad kurz/kurz im Februar. Besser geht nicht.

#Farbe ins Spiel

Projekt neues Bike

Dienstag, 24.01.2017

Eine Nacht am Rechner, das Design steht.

#Maßnehmen #PasculliBerlin

Projekt neues Bike

Freitag, 20.01.2017

Heute ging es zum Maß nehmen für mein neues Rad in die heiligen Hallen zu Bikeline nach Berlin. Punkt 14:00 Uhr begrüßte uns Mike in seinem Laden und spendierte uns nach dreieinhalb stündiger Autofahrt erst mal ne′n Kaffee. Bevor es dann ans Eingemachte ging gab′s erst mal ein bisschen Smalltalk, schließlich hatte man sich seit dem letzten Ötztaler nicht mehr gesehen. Noch während des Gesprächs fand ich mich auf einer Messapparatur wieder die genauen Aufschluss über meine Körperproportionen geben sollte. Deine Arme sind im Verhältnis zu deinem Oberkörper zu lang, sagte Mike und grinste. Alles andere, so stellte es sich heraus, war relatives Normalmaß.
Mit den ermittelten Maßen fütterte er unter Berücksichtigung meiner persönlichen Vorlieben seinen Rechner und Ruck Zuck hatte ich meinen Maßrahmen vor Augen.
Im zweiten Teil unseres Besuches bei Bikeline wurden dann die Bikes bestaunt die er im Laden stehen hatte, Ausstellungsstücke und Kundenaufträge die auf ihre Abholung warteten. So konnte ich mir ein Bild machen wie das Bike später ungefähr aussehen soll.
Nach etwas über drei Stunden und einigen Cappuccinos mehr verabschiedeten wir uns von Mike in Richtung Hotel. Am Abend wollten wir das Ergebnis dieses Nachmittags schließlich noch gebührend feiern.

www.pasculli.de 

#Racetiger

Ultimative Pistenwaffe mit Mega Fun Factor

Freitag, 13.01.2017

Last Week at the Lauberhorn we met for the first time, now we are ready for the next slopes.

#FrohesNeues

Silvester/Neujahr 2016/17

Sonntag, 01.01.2017

2016 ist Geschichte, wilkommen in 2017. Ich wünsche allen ein gutes, friedliches und erfolgreiches neues Jahr.

Aktuelle Einträge